Preisträger 2018


Preisträger 2018

(v.l.) Remo Sieber (Initiant), Brigitte Lüchinger (Präsidentin AGV Arbeitgeberverband Rheintal), Maya Schwager (Mutter von Robin Schwager); Gian Reto Jenny; Patrick Lengwiler; Linus Andrin Pfister; Sabina Kajtazi; Olivier Fiechter; Yanick Schmid; Sara Mändli; Romina Züst; Roland Malgiaritta (ZFA Chefexperte GR); Tobias Haefliger ; David Graf (BMX-Profi + Referent); Markus Sonderegger (Vater von Kay Sonderegger)

Bereits zum zehnten Mal wurde den besten Zeichnern EFZ Fachrichtung Architektur und Ingenieurbau der Ostschweizer Ausbildungspreis verliehen.

Neun junge Männer und Frauen aus der ganzen Ostschweiz, von Schaffhausen über den Thurgau, St. Gallen, Appenzell i.R. & a.R., das Fürstentum Liechtenstein bis ins Bündnerland, durften sich über eine Auszeichnung für die beste Lehrabschlussprüfung in ihrem Prüfungsgebiet freuen. Den Zeichnern/Zeichnerinnen EFZ Fachrichtung Architektur und Ingenieurbau wurden Preise im Wert von Fr. 5‘400.- für die beste Gesamtnote, sowie zwei Allplan-Preise verliehen. Die Festredner strichen die Bedeutung der dualen Bildung heraus und betonten, wie wichtig es ist, dass man Aufgaben mit Leidenschaft angeht. Mit den Worten von David Graf, BMX Profi: «wenn man hinfällt, ist es wichtig, dass man wieder aufsteht, Herausforderungen annimmt und neue Chancen sucht».

In der Fachrichtung Ingenieurbau ging der Preis für den besten Lehrabschluss im Prüfungsgebiet Graubünden an Gian Reto Jenny – Casutt Wyrsch Zwicky AG – Chur. Im Prüfungsgebiet SG/AI/AR/FL konnte Yanick Schmid – RKL Emch + Berger Ingenieurbüro AG – Gams, den Preis entgegennehmen. Ebenfalls kann Olivier Fiechter – SJB Kempter Fitze AG – Frauenfeld, für seine überragende Leistung Fr. 600.- bei CDS abholen.

Bei den Zeichnern Fachrichtung Architektur gingen die Preise der Prüfungsregion GR an Linus Andrin Pfister – Auer Architekten AG – Chur, SG/AI/AR/FL an Romina Züst – Neo Architektur AG – Widnau, TG an Kay Sonderegger – Staufer & Hasler Architekten AG – Frauenfeld und an Sara Mändli – meyer stegemann architekten ag – Schaffhausen. Auch Sie durften vor rund 100 Gästen eine Auszeichnung und einen Preis im Wert von je Fr. 600.- pro Person entgegennehmen.

Überreicht wurden die Preise von Remo Sieber, Verwaltungsratspräsident CDS Bausoftware AG, gemeinsam mit der Gastreferentin Brigitte Lüchinger, Präsidentin des Arbeitgeberverbandes Rheintal.

Eine spezielle Auszeichnung erhielten zudem die Lehrabgänger mit der besten praktischen Arbeit, die mit der CAD-Lösung Allplan der CDS Bausoftware AG erstellt wurde. Dieser mit Fr. 400.- je Fachrichtung dotierte Preis wurde zwei Mal für die gesamte Ostschweiz vergeben.

Bei der Vergabe des Allplan-Preis in der Sparte Ingenieurbau landeten Gian Reto Jenny sowie Yanick Schmid mit der herausragenden Leistung von 5.8 gemeinsam auf dem ersten Rang. Nominiert war dazu noch Sabina Kajtazi – ICG Ingenieure AG – Ottoberg, angetreten für die Prüfungsregion TG/SH.

Patrick Lengwiler - RLC Architekten AG, Rheineck - sicherte sich die Auszeichnung in der Kategorie Architektur. Nominiert waren in dieser Kategorie auch Tobias Häfliger - Ruch & Partner Architekten AG, St. Moritz - für die Prüfungsregion GR, Robin Schwager – Schalch + Aeschbacher AG, Eschlikon - für die Prüfungsregion TG/SH.

Festrede + Preisübergabe

Brigitte Lüchinger

Präsidentin AGV Arbeitgeberverband Rheintal